So etwas hat es noch nie gegeben: Am 07. Februar wird es am Flughafen Frankfurt einen ganz besonderen Start geben. Gemeinsam mit den Astronauten der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA), Jean-Francois Clervoy (Vorsitzender von Novespace, einer Tochtergesellschaft von CNES) und Pedro Duque, werden zwanzig Gewinner von allen Kontinenten im „Kleinsten Club der Welt“ eine unvergessliche Party in Schwerelosigkeit erleben. Als Pre-Party für das 3-tägige WORLD CLUB DOME Hauptevent im Juni konzipiert, hat BigCityBeats zusammen mit der ESA und der Fraport AG dieses ehrgeizige Projekt auf die Beine gestellt.

Tickets gab es nicht zu kaufen, sondern wurden über einen internationalen Wettbewerb ausgelost. Zwanzig glückliche Gewinner dürfen nun gemeinsam mit den internationalen DJs Armin van Buuren, Steve Aoki, W&W und Le Shuuk in einem ZeroG Airbus (der normalerweise den wissenschaftlichen Teams und der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA) zum Training vorbehalten ist) 90 Minuten lang die wohl unvergesslichste Party ihres Lebens feiern. Astronaut Pedro Duque ist sich sicher, dass keiner der Teilnehmer diesen Flug je vergessen wird: “Ich erinnere mich an meinen ersten ZeroG Flug während meines Astronautentrainings. Das Gefühl der Schwerelosigkeit ist etwas Einzigartiges. Ein Parabelflug ist der einzige Weg, wie man das Gefühl haben kann im All zu sein, ohne eine Rakete besteigen zu müssen. Für uns Astronauten sind diese Flüge sehr wichtig, um uns mit der Situation im All vertraut zu machen.“

Auch für Anke Giesen, Vorstandsmitglied Operations bei Fraport AG, ist dieses Projekt ein ganz besonderes Ereignis: „Wir sind schon seit einigen Jahren partnerschaftlich mit BigCityBeats und dem WorldClubDome verbunden und haben gemeinsam bereits drei Mal den schönsten Club der Stadt - das Dorian Gray 2.0 - im Terminal eröffnet. Wir freuen uns, wenn wir bald den ersten Club in Zero Gravity erleben dürfen und dazu BigCityBeats und die ESA am Flughafen Frankfurt begrüßen.“

Gemeinsam mit der ESA, Fraport Frankfurt und der Stadt Frankfurt hat BigCityBeats einmal mehr gezeigt, was möglich ist, wenn sich die Faszination der Wissenschaft und die Freude und der Spaß der Unterhaltung begegnen.

Mehr Infos erhaltet Ihr auch unter: http://wcdzerogravity.com/